Samstag, 23. Oktober 2010

Kreativitäts:Theorie ....

.... und :Praxis.

Ich habe schon seit ein paar Tagen immer wieder nach einer Zeitschrift gestöbert und gesucht. Jetzt habe ich sie mir doch gekauft. 12 € ist ein stolzer Preis, aber ich finde es hat sich gelohnt. "PERLEN POESIE" - Das Magazin für Perlenkunst.

Nachdem ich ja unten schon die Rivolis nach Laura Mc Cabe umperlt habe, passte der Aufmacher der Zeitschrift genau.




Nun sitze ich hier und staune, was man aus Perlen so alles fabrizieren kann. Unglaublich! Schrauben, Muttern, Geldstücke - einfach alles einweben. Wo anfangen? Es fasziniert mich, wieviele verschiedene Techniken es beim Schmuck-Design gibt. Hatte ich im Sommer erst mit Chain Maille  begonnen, so kribbeln mir jetzt die Finger, wenn ich diese Sachen sehe. Dabei bin ich gar nicht so ein Glitzer-Girl. *lacht* Ich schnupper halt überall mal hinein.

Ich werde mich allerding erst einmal meinen Aufträgen widmen. Da gibt' es ein paar geduldige Kundinnen, die mir Änderungen geschickt haben und ein ein Schöppchen wartet auch noch auf meine Offerte.

Hat hier jemand die Perlen-Poesie im Abo? Ich spiele ja mit dem Gedanken .....

Schönes Herbstwochenende euch allen.
Kerstin :)

Kommentare:

  1. Tja, wenn man doch einfach mal unendlich viel Zeit hätte, um all das umzusetzen, was man so gerne machen würde, gell ;O)
    Übrigens bin ich schon f leißig. Bis Ende der Woche hörst du von mir!

    BG - Achim

    AntwortenLöschen
  2. Prima, :) mein Bestand ist inzwischen recht übersichtlich. Bin schon gespannt, was Du dieses Mal gezaubert hast.

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir einen Kommentar zum Post hier lässt. :) Danke.