Sonntag, 11. September 2011

Käsebrot

Warum soll ich euch eigentlich nicht mal etwas ganz anderes zeigen, als ich das sonst so tue, hmm?
Heute für euch mal etwas aus der Abteilung Küchenkram. ;)

So habe ich eben einen Teig angerührt und dieses leckere herzhafte Brot gebacken - ganz ohne Hefe, schnell gemacht. Ein Raspelkäse musste unbedingt noch verarbeitet werden. Das ist aus ihm geworden:





Rezept:
400 g Mehl
330 ml Milch
200 g Raspelkäse (ich habe Emmentaler genommen)
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Päckchen Backpulver

Alles mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. (Sehr zäh und kleberig.)
Kastenform ganz leicht einfetten, Teig einfüllen.
Auf mittlerer Schiene bei 175 °C (Umluft) ca. 45 Min. backen. Hölzchentest.

Das ganze kann man auch beliebig variieren mit zusätzlich mageren Schinkenwürfelchen oder Oliven oder Kräuter oder Sonnenblumenkerne oder oder oder .... 

Das Brot passt hervorragend zu einer Ofensuppe, zu Chili Con Carne, zu Salat oder auch einfach nur so.

Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    so nun hab ich Hunger ... und Du hast Schuld ;)

    Sieht lecker aus Dein Brot, werd ich sicherlich auch mal auprobieren......


    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  2. hallo kerstin,

    schade, dass das www keinen duft übertragn kann ... das brot sieht super lecker aus ... rezept ist schon abgespeichert :-)

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole, hallo Silke,

    ja, das Geruchsinternet fehlt noch, denn dann hätten sich sicherlich noch ein paar mehr Leutchen hierher verirrt. :) *lecker.lecker*

    Zu meinem Geburtstag hatte ich 2 Varianten gebacken. Die waren Ruckzuck weg. :)

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,

    das sieht ja total lecker aus, und das Rezept klingt prima.
    Das werde ich bestimmt auch mal probieren.

    LG Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. ja....mmmmhhh...das sieht sehr lecker aus!!!
    Das werde ich sicher auch mal ausprobieren.
    Danke für´s Rezept!!!
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Lasst es euch schmecken! Mit einem Frischkäse-Porree-Dip ist es auch sehr köstlich ... :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da läuft mir ja sowas von das Wasser im Mund zusammen! Leggaaaaa ;)

    Übrigens: vom DaWanda Shop werde ich doch wohl Abstand nehmen. Mit Vollzeitjob ist mir das Risiko zu hoch wegen Steuer und Finanzamt und so...

    Drückerle, Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,

    bei mir auf der To-Do-Liste ganz oben steht dieses Brot!!!
    Die Zutaten habe ich alle im Schrank und werde es dieses WE backen. Danke für das tolle Rezept ... und dann, würde ich so gerne irgendwann
    das geniale Armband von Tamara S. sehen ;D
    Da habe ich mich nicht herangetraut ... mit Leder uns so ...

    Bis bald, wünsche Dir ein schönes Wochenende, herzliche Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback! :)