Samstag, 22. Oktober 2011

Ein Stern

Wie sich die Zeiten ändern ... Früher mochte ich weder Sterne falten, noch Transparentpapier. Laaaangweilig! 

Heute mag ich Einzelstücke und ich bringe meist auch ausreichend Geduld mit, so kleine Faltarbeiten zu erledigen. Meistens ... *lacht*

Jedenfalls habe ich mir heute mein Transparentpapier geschnappt, habe es mit dem schönen Set "Serene Snowflakes" bestempelt in Petrol und Chili und Chocolate und den kleinen Stern nach Anleitung gefaltet.


In die Mitte habe ich einen hübschen Perlen-Brad gesetzt und alles zusammen auf Cardstock in Petrol, Weiß und Meliert gesetzt. 
Es gibt noch zwei andere Karten mit der Tintentechnik mit dem Clearblock.
Die zeige ich euch, wenn sie komplett fertig sind. 


Die Anleitung für den Stern findet ihr übrigens HIER. Danke, liebe Sylke für die Inspiration gestern.


Kommentare:

  1. ...Kerstin!!!!.......kreisch!!!!.......

    Deine Karten sind soooo toll und das komische
    ist...das ich mir die Anleitung vor 2 Tagen gespeichert habe um auch diese Sterne zu falten......und Du warst schneller!!!!!

    Sind echt toll die Sterne!!!
    Aber so eine Fummelarbeit...da muß man echt dünnes Papier nehmen...sonst funktioniet es nicht!!!Ich speche aus Erfahrung!!! :)

    LG
    claudia761

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sind deine Karten. Die Sterne sehen toll aus.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Steffi. :) Lieben Gruß zurück.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstind,
    tolle Idee, die Transparentsterne auf Karten zu verwenden. Ich kann mich auch noch gut an das Falten erinnern;-))
    Viele liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. ohh wunderschön! Danke für diese tolle Idee, diese Karten gefallen mir sehr gut.
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. woa, der stern is ja wahnsinnig schön....:)

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir einen Kommentar zum Post hier lässt. :) Danke.