Sonntag, 16. Oktober 2011

Schief ist modern oder?

Irgendwie ist heute nicht der Tag, an dem ich kreativ sein sollte.

Alles was ich anfasse, wird anders als geplant. Papiermesser stumpf, die Schneidplatte für die Cuttlebug knackst mir in 2 Stücke, die BIA klemmt und die Graupappe ist schief gestanzt. Zum Glück habe ich wenigstens die wichtigsten Buchstaben noch beisammen bekommen und die kleinen sympathischen Macken versucht geschickt zu vertuschen. Ob mir das gelungen ist ..... Hmm.

Was ich mache? Ein Hochzeitsalbum. Ich bin mir sicher, die steht unter einem wunderbaren Stern. ;) Die Pannen habe ich vorher schon abgearbeitet.Letztlich sind doch diese Dinge die Zeichen echter Handarbeit oder? Perfekt ist doch langweilig. *hihi*


Dann mache ich mich jetzt mal an das Innenleben. An die Stempel, fertig los.
Ein paar mehr Bilder gibt es dann später.

Kommentare:

  1. Ohje, liebe Kerstin. Das klingt ja gar nicht gut, obwohl ds Ergebnis sehr hübsch ist. Viel Glück beim Innenleben,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön... ;) Ich zeige einen Beitrag weiter nochmal ein etwas größeres Bild. Zu mehr hat der Akku nicht gereicht ....

    Guat's Nächtle. Ich bin fix und foxy.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    Dein Album gefällt mir richtig gut. Magst Du mir verraten, womit Du die Buchstaben "unsere Hochzeit" auf dem Einband gewerkelt hast?
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,

    das ABC ist eine Cuttlebug Stanze und heißt "Curls and Swirls" by David Walker.

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das Album ist schön geworden. Ich selbst habe kürlich auch die erste Seite, aslo den "Buchdeckel" total versaut und hab dann einfach den Untergrund (Graupappe) nochmal gemacht, die Originalseite etwas gekürzt und dann drauf geklebt, so hatte es noch einen leichten nicht gewollten 3D Effekt ;-) und die schräge Bindung war nicht mehr zu sehen..... Schade ist nur, wenn ein so tolles Album mit SOLCHEN Macken weiterverschenkt oder verkauft wird, ohne zu verbessern..... egal ob selbstgewerkelt oder nicht, schliesslich bezahlt die Auftraggeberin dafür doch "viel" Geld......(Ist nicht bös´gemeint, Ich VERSUCHE auch immer so gut u perfekt wie möglich hinzubekommen und ärger mich dann, wenn es nicht so klappt)
    Dennoch finde ich Deinen Blog sehr kreativ!!!!!Ich hoffe Du veröffentlichst den Beitrag trotzdem ;-)
    Mach weiter so schööööne Sachen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bankmaus,

    Danke für deinen Kommentar. Also ich habe die Macken auch nach bestem Wissen und Gewissen abgearbeitet. Es war für Jule0905, die du ja auch kennst. :) Sie hat mir versichert, dass es ihr sehr gefällt.

    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir einen Kommentar zum Post hier lässt. :) Danke.