Donnerstag, 14. Juni 2012

Mal wieder Delicas

Erinnert ihr euch noch an das schöne Silverflower Armband, das ich vor einigen Monaten mal gewerkelt habe? Vor ein paar Tagen habe ich mich abends nochmal hingesetzt und die kleinen Delicas verperlt. Ganz schön fummelig. Das ist mir früher gar nicht aufgefallen, aber nach den Wochen mit Papier und Stempel merke ich, wieviel Fingerspitzengefühl man dafür braucht (vor allem wenn die Perlseide mal wieder 'nen Knoten hat).

Davor:
Danach:
 


Das Gute Stück hat schon eine neue Besitzerin gefunden. Ich hoffe, es passt und gefällt.

 

Pin It

Kommentare:

  1. Natürlich erinnert man sich an deine tollen Prunkstücke. Einfach traumhaft geworden.. trotz des Knotens in den Fingern oder im Faden, oder wie auch immer.

    Ganz lieb grüßt dich

    Britta

    AntwortenLöschen
  2. ooohhhhh...da ist ja wieder so ein schickes Armband!
    Und ich hab so ein tolles Teilchen :-)
    Allerliebste Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :), ja es gibt weniger als eine Hand voll davon. LG, Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,

    wuuuuunderschön und ich kenne es von meiner Schwester auch in "natura".
    Ich kann mir gut vorstellen, dass das ganz schön fummelig ist.

    Ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ei klasse Teil Kerstin, sehr gelungen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Klasse und wundervolle Arbeit, möchte mich nach dem Sommer auch mal ans Perlen nähen und häkeln herantasten. Ich denke mal man braucht auch gute Lichtverhältnisse und gute Anleitungen um solche *Kunststücke* zu zaubern. Natürlich auch vernünftiges Material.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Perlen häkeln habe ich auch noch nicht richtig probiert, nur mit Nylon und Luftmaschen. Meine Tageslichtlampe ist echt unbezahlbar. :))

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir einen Kommentar zum Post hier lässt. :) Danke.