Montag, 11. August 2014

there was music in the air ...

Wolfenbüttel - Open Air - Campus Ostfalia

Gänsehautmomente mit Rea Garvey und Sunrise Avenue. Rea und Samu sind zwei meiner absoluten Lieblingsmusiker und so konnte ich es kaum abwarten, nachdem ich am Montag die Gelegenheit bekam, am Samstag mitzufahren auf diese Veranstaltung.



Es ist mir leider nicht gelungen besonders gute Fotos zu machen, lediglich ein oder zwei Videos mit dem Handy, aber zwei habe ich doch von der kleinen Pentax gezogen, die scheinbar ihren Geist aufgibt. So richtig schöne Männer, kann ja eigentlich nicht mal ein Lila Stich entstellen oder?

So bin ich voll von cooler Musik, von Eindrücken und nachhaltigen Worten, die Rea immer wieder an die Fans gerichtet hat und von dem Gefühl, dass so ein 6 Stunden Marathon für mich im letzten Jahr noch gar nicht machbar war. 35.000 Menschen und ich irgendwo unter den ersten 3.000 .... Yeeeehaaaaa! <3

Alles Liebe!
Eure Kerstin

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    das hört sich ja nach einem tollen Tag an. Ich habe gehört wer alles da war und wäre auch gerne dabei gewesen aber das war einfach zuuuuu weit weg.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie, ja, von dir aus vermutlich wirklich etwas weit. Wir hatten auch einen ganz schönen Weg, aber es hat sich jeder Kilometer gelohnt. Ich habe deine Mail versehentlich gelöscht. Ich habe doch schon wieder Probleme mit dem Laptop. Ich schaue mal, was ich noch an Leder habe. Aber die gewünschte Farbe ist wohl eher nicht dabei. Melde mich aber. Freue mich, dass dir die kleine Überraschung gefallen hat. Lieben Gruß zurück. Kerstin

      Löschen
  2. Booh Kerstin, da bin ich ja jetzt fast neidisch. Rea Garvey und Samu hätte ich auch zu gern gehört.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, hast du mir nicht erzählt, dass dein Sohn dort ist? Wärst du mal mitgefahren. Es hat sich JEDER Kilometer gelohnt. Sind die gleiche Strecke nochmal gefahren, wie nach Velber und noch etwas mehr.
      LG, Kerstin

      Löschen
    2. Ja, er war dort. Allerdings nur zum Auf- und Abbau der Theken. Die Musik am Samstag hat er auch nicht mitbekommen. Da muss ich mich dann doch wieder mit Der Voice begnügen. Ray und Samu / sitzen doch wieder in der Jury - wird sicher lustig. Allein die Aussprachen der Zwei....

      Gruß
      Anja

      Löschen
    3. Ok! Rea hat mit uns noch "The Voice" gemacht. Er hat das Publikum gebeten sich mit dem Rücken zur Bühne zu stellen und sich erst umzudrehen, wenn uns gefällt was er singt. 35.000 Leute, die mit dem Rücken zur Bühne stehen, er grinst sich oben eins und singt ein Lied einer anderen Band, um einmal das Gefühl zu haben, wie es ist, wenn man vor einer "Jury" singt, die einem den Rücken zudreht. Echt Klasse war das. :)) Er ist so publikumsnah. Wirklich toll.

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,

    wow, da wäre ich auch gerne dabei gewesen und das mit dem Lilastich sehe ich genau so wie du ;-).

    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hachz* und dann der irische und der finnische Dialekt. Wer braucht da perfekte Fotos? ;)))
      Lieben Gruß, Kerstin

      Löschen
  4. Wow, du warst in "meiner" kleinen Stadt- ich war mit meinem Krümel auch dabei und es war der Hammer- so ein Erlebnis in WF- ich wollte es gar nicht recht glauben!

    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir einen Kommentar zum Post hier lässt. :) Danke.