Schnelle Küche ...

Nicht umsonst trägt diese Blitzpizza ihren Namen. Sie ist in WWler Kreisen sehr beliebt, weil es eine tolle Alternative ist zu der PP-lastigen Variante vom Italiener um die Ecke oder aus der Tiefkühlung des Supermarktes ist.

Ich habe mir eine Schinken-Mozzarella-Ruccola Pizza gezaubert.
Mhmm, das hat vielleicht geduftet.


Man nehme:

1 Tortilla Weizen Wrap
2 EL Tomatenmark, verrührt mit 1 EL Wasser und Kräutern nach Belieben (Iglo Kräuter Zwiebel Duo und/oder 8 Kräuter mag ich besonders gern'). - Wrap damit einstreichen
5 kleine Scheiben Lachsschinken belegen
1/2 Kugel Mozzarella light (8,5 %) in Scheiben schneiden und ebenfalls auflegen
1 Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden und darüber verteilen.

Das kommt für ca. 5 - 6 Minuten bei 180 °C in den Backofen, bis der Käse schön zerlaufen ist und der Rand nicht ganz so dunkel ist wie hier. ;)

Danach den Rucccola auflegen und mit einem TL Olivenöl beträufeln, kurz ziehen lassen.

Guten Appetit!

P.S.: Als schnelle Flammkuchenvariante: 3 EL Kräuterfrischkäse auf Wrap verstreichen, magere Schinkenwürfelchen und Zwiebeln darüber verteilen ....

Abnehmen kann sooooooooo lecker sein.

Schönen Tag für euch.
Kerstin