Herzensangelegenheit

Es gibt eine Sache, die mir seit Tagen durch den Kopf geistert und heute traue ich mich und frage einfach mal in die kreativste Runde die ich kenne, mein Blogpublikum. Wer das für unangemessen hält, möge es bitte überlesen, aber ich habe einfach einen Herzenswunsch, mit dem ich einer Gruppe sehr lieber Menschen ein Lächeln auf's Gesicht zaubern kann und ihr könnt mir dabei helfen wenn ihr möchtet.

Letztes Jahr im Herbst habe ich über eine liebe Freundin, die in einer Senioreneinrichtung im Rheinland ehrenamtlich jede Woche Zeit verbringt, eine kleine kreative Bastelrunde mit den Bewohnern gestaltet. Wir haben gemeinsam Türschilder für die Zimmertüren der älteren Herrschaften gewerkelt und ich kann gar nich beschreiben sehr sie sich gefreut haben über die Beschäftigung und vor allem auch über das Ergebnis.
Wir alle wissen wie knapp ein Budget für diese Art von Beschäftigung in diesen Einrichtungen ist und vor allem wissen wir, wieviel Geld man für diese Utensilien ausgeben kann. Deshalb meine Bitte an Euch: Ihr habt noch einen Stempel oder eine kleine Handstanze, ein Stempelkissen oder Stanzteile (bitte nicht zu filigran), die seit Wochen, Monaten ungenutzt in eurem Fundus schlummeren und die ihr für einen guten Zweck entbehren könntet? Ich wüsste einen wunderbaren Ort, an dem diese Dinge zum Einsatz kommen würden.

Ich verspreche, dass alles was hier möglicherweise ankommt nur zu diesem Zweck weitergeleitet wird und werde natürlich selbst auch nochmal kräftig stöbern.




Am Freitag fahre ich wieder ins Rheinland und im Gepäck habe ich dieses Mal  die Zutaten für ein selbstgestaltetes Senioren-Memorie. Bierfilze, Papierreste, Stanzteile, Prittstifte.
Jeder gestaltet ein Pärchen und anschließend können sie mit diesen Karten noch ein Gedächnisspiel veranstalten.

Ich hoffe sehr, ihr lest mein Anliegen als das was es ist, der Wunsch durch eine kleine Geste eine große Freude zu bereiten. Und gerade hierfür liebe ich die Möglichkeit in sozialen Netzwerken und dem Internet! Danke.

Alles Liebe
Eure Kerstin